[Kinderbuch] Kati, die Möwe

Titel: Kati, die Möwe
Autor: Hansemann, Anita (Autor); Pavoni, Verena (Illustrator)
Genre: Kinderbuch
Seitenzahl: 32
Verlag: Atlantis Verlag
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

 

Das kleine Abenteuer von Kati ist recht einfach gehalten und besticht mehr durch die gezeigten Bilder als mit einer tiefgründigen Geschichte. Immerhin richtet sich das Buch an Vierjährige, für die das Gezeigte genau richtig ist.

 

Von der Andersartigkeit

Die Grundidee in diesem Buch ist sehr lobenswert, denn hier wird im Fremden und Andersartigen nicht das Unbehagen gezeigt, sondern dessen Faszination. Dass die Möwe vom Komoran derart begeistert ist, dass sie ihm nacheifert, konnte unser Vierjährige durchaus nachvollziehen und nachempfinden. Immerhin spielt er ebenso oft Tier und weiß, wie sehr er an seine Grenzen kommen kann, ohne diese derart auszureizen wie Kati in diesem Buch.

Die Erzählung bleibt dabei vergleichsweise oberflächlich und schafft es nicht, den Kindern die Andersartigkeit derart vor Augen zu führen, wie z.B. in dem Kinderbuch “Irgendwie Anders”. Ich glaube, es liegt maßgeblich daran, dass sich Möwe und Kormoran in ihrem Wesen zu sehr ähneln. Es sind beides Vögel und beide leben in der Nähe von Gewässern.

Die Illustrationen sind im ähnlichen Stil gehalten wie das Covermotiv. Farblich und stilistisch passt das Gezeigte zur Geschichte und unterstreicht die Umgebung, in der das Abenteuer spielt. Zarte und helle Töne passen zwar zu einem See, lassen allerdings manchmal den Kontrast vermissen. Gut, dass die Kormorane recht dunkel gehalten sind und somit einen Kontrast zu den anderen Tieren bieten. Allerdings reicht das meines Erachtens nicht aus, damit sie als derart “anders” wahrgenommen werden, um diesem Aspekt der Geschichte mehr Gewicht zu verleihen.

 

Fazit

Auf dem Buchrücken steht „Faszination des Andersartigen und die Besinnung auf sich selbst“. Ob man bei der Zielgruppe der Vier- bis Sechsjährigen wirklich schon davon sprechen kann, dass sie sich nach einer Lektüre auf sich selbst besinnen können, lass ich mal dahin gestellt sein. Die Grundbotschaft ist zumindest angekommen, auch wenn sie für mich als Erwachsenen nicht direkt ins Auge gesprungen ist. Unseren Kindern gefällt der Zeichenstil und finden die Tiere auch sehr gut gezeichnet.

Somit resümiere ich, dass dieses Buch eventuell bei so manchem Erwachsenen nicht so ankommen dürfte, für Kinder jedoch genau richtig gemacht ist.

 

Mehr Informationen zu diesem Buch finden sich auf den Seiten des Verlags.

Das Buch ist ausschließlich als Print erhältlich. Eine Leseprobe ist aktuell nicht verfügbar.

 


Werbung


 

Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt.
Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich auf der Verlagsübersicht.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.