[Hörbuch] Der Orden der Schwerter (Ulldart: Die Dunkle Zeit 2)

Titel: Der Orden der Schwerter (Ulldart: Die Dunkle Zeit 2)
Autor: Heitz, Markus / Sprecher: Steck, Johannes
Genre: Fantasy
Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH / Print: Piper
Hörzeit: 15 Stunden und 42 Minuten
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

 

Dieser zweite Teil der Hörbuch-Reihe rund um Ulldart knüpft direkt an den ersten Teil “Schatten über Ulldart” an. Für eine Fantasy-Reihe nicht ungewöhnlich und so verwundert es nicht, dass Heitz den Erzählstil so fortführt, wie er den ersten Teil beendet hat.

 

Dunkler

War Anfang des ersten Teils noch ein bisschen Witz und Humor innerhalb der Geschichte vorhanden, so ist dieser gänzlich der Reihe entschwunden. Die gesamte Erzählung wird zunehmend düsterer und brutaler. Zusätzlich mehren sich die Intrigen und Verstrickungen innerhalb der Geschichte.

Als Hörbuch-Hörer muss man sich zunehmend konzentrieren, um die Charaktere, Handlungsorte und Gottheiten auseinanderzuhalten. Wenig hilfreich ist es, dass sich viele Namen und Titel sehr ähneln (zumindest gesprochen). Glücklicherweise wird aber den Hauptfiguren derart viel Leben eingehaucht, dass es dennoch möglich ist, der Geschichte zu folgen.

Diese wird zunehmend komplexer, die Anzahl der Protagonisten wird erhöht, die Nebenschauplätze haben zunehmend Auswirkungen auf die Haupthandlung. Freunde epischer Fantasy-Geschichten werden ihre wahre Freude an der Geschichte haben. Liebhaber einfach gestrickter Erzählungen wird das eher abschrecken.

 

Sprecher

Dieses Hörbuch wird wieder von Johannes Steck, der im zweiten Teil einen ebenso guten Job macht wie im ersten. Ich denke, dass es noch schwieriger gewesen wäre, der Handlung zu folgen, wenn das Buch nicht von einem so großartigen Sprecher vertont worden wäre.

Vor allem durch das Hinzufügen diverser akustischer Dreingaben, lässt das Hörbuch sehr atmosphärisch wirken (wenn z.B. die Figuren der Geschichte mit vollem Mund sprechen oder der Narr seine Kommentare mit einer gewissen Spitze zum Besten gibt).

 

Fazit

So recht kann Heitz nicht an die Qualität des ersten Bands anknüpfen. Mir persönlich fehlt der Humor des ersten Teils ein wenig, auch wenn mit überraschenden Intrigen nicht gespart wurde. Der Hörer wird zwar gut bei Laune gehalten, was dem großartigen Sprecher zu verdanken ist, allerdings macht es phasenweise Mühe die gleichklingenden Namen und Bezeichnungen fein säuberlich zu trennen.

Auch wenn die Qualität ein wenig nachlässt, so ist das Buch dennoch für Freunde des Fantasy eine Empfehlung wert. Es hat durchaus epischen Charakter, gehören alle Teile im Grunde genommen zusammen.

 

Die Rezension zum ersten Teil finden sich ebenfalls auf diesem Blog. Dort beweist Heitz, dass er eine Fantasy-Geschichte mit viel Witz schreiben kann. Immerhin handelt es sich bei diesem Werk um sein Autoren-Debüt.

 


Einen ersten Eindruck von der Printversion des Buchs “Schatten über Ulldart” kann der Leser mit der Amazon-Kindlevorschau gewinnen:

 

Werbung

 


Werbung


 

Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

One response to “[Hörbuch] Der Orden der Schwerter (Ulldart: Die Dunkle Zeit 2)”

  1. […] Rezension zum zweiten Teil findet sich ebenfalls auf diesem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.