[Rezension] Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne

Titel: Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne: Vom Sinn und Unsinn mit Kindern
Autor: Harmonika, Andrea
Genre: Ratgeber (nein, eigentlich ist es kein Ratgeber, aber was sonst?)
Verlag: Bastei Lübbe
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

Ich gehöre zu den von Andrea Harmonika prognostizierten 2,5% der Leserschaft des Buchs. Und das Tolle daran: Ich weiß im Gegensatz zu ihr, wie man zu dieser Zahl kommt. Was ich damit meine, dürfte nach dieser Lektüre klar sein.

Dabei ist es schon verwunderlich, dass ich mich diesem Buch überhaupt gewidmet habe, meide ich Mütterblogs für gewöhnlich wie der Teufel das Weihwasser. Aber wenn nun eine Bloggerin es schafft, ihre geistigen Ergüsse als Buch in einem Verlag zu veröffentlichen, dann muss vielleicht doch mehr dran sein.

 

Zielgruppensuche

Man könnte meinen, das Buch sei vornehmlich für jene besagten Frauen geschrieben, die idealerweise ebenfalls Kinder in die Welt gesetzt haben. Nach dem Konsum dieser Lektüre wage ich eine These: Dieses Buch ist nämlich für all jene, die noch Kinder haben möchten (wollt ihr das wirklich?) und jene, die überhaupt kein Verständnis für Familien mit Kindern aufbringen können.

Denn niemand hat nur einen Hauch von einer Ahnung, was es bedeutet, wenn ein Pärchen das Haus zu zweit verlässt und nach einer überschaubaren Zeit zu dritt wiederkommt. Bis auf das Pärchen selbst versteht sich. Wie viele Freundschaften zerbrechen daran, dass plötzlich in einem Haushalt Kinder vorhanden sind und in einem anderen nicht? Dann kommt immer wieder die Frage auf:

 

Warum wird immer nur so ein Gewese um die Kinder gemacht?

Nach dem Genuss dieses Buchs wird der ein oder andere Kinderlose vielleicht eine Antwort darauf wissen. All jene, die das Kinderkriegen schon hinter sich gelassen haben, werden sich hingegen an vielen Stellen wiedererkennen. Zum Beispiel, wenn der vollgekackte Body dem Kind über Kopf ausgezogen wird. Und warum das Schicksal nur Erstgeborenen zu Teil wird.

Okay, in vielem, was die Autorin mit ihren zwei Rabauken erlebt hat, erkenne ich unser Familienchaos nicht wieder (meine Frau hat noch nie ein Baby gesucht, wo es auf dem Rücken seelenruhig schlief). In anderem sehr wohl. Was aber allen Beiträgen gemein ist: Sie sind mit viel Humor geschrieben. Und zwar mit so viel, dass ich auch als Vater sehr oft und viel lachen konnte.

Es dürfte sich allerdings von selbst verstehen, dass nicht jeder Artikel witzig ist und nicht jeder Witz auch Lachsalven auslöst. Dennoch hat mir nicht nur der Schreibstil, sondern auch der Humor sehr gut gefallen. Das Buch dürfen also auch getrost die Herren der Schöpfung in die Hand nehmen.

 

Fazit

Auch wenn sich das Buch wie eine mehr oder minder zusammenhanglose Aneinanderreihung diverse Blogbeiträge handelt (die vermutlich ein wenig für das Buch überarbeitet wurden tatsächlich wurden lediglich neun Beiträge auf dem Blog veröffentlicht – siehe auch den Kommentar unter diesem Beitrag), so hat es mir sehr viel Spaß gemacht, die großen und kleinen Anekdoten zu lesen, durch die Andrea Harmonika mit ihrer Familie durch das Leben gestolpert ist.

Es steckt verdammt viel Wahrheit hinter den witzigen Passagen und viele werden das ein oder andere wiedererkennen. Und dann wissen, dass sie nicht allein sind mit den Essensverweigerern, Urknallversuchsexperten und Chaosanziehern. Ein Buch, dass ich nicht nur Müttern, sondern auch allen Vätern ans Herz legen kann, die Sinn für Humor haben. Und natürlich auch den Gegen-Spielplatz-Klägern, auch wenn letzteres bei diesen Menschen nicht vorhanden sein dürfte.

 


Noch mehr Bücher für Eltern finden sich hier auf diesem Blog auf der Kinderbuchseite. Ganz unten stelle ich empfehlenswerte Bücher für Eltern vor.

 

Mittlerweile ist es auf dem Blog von Andrea Harmonika relativ ruhig geworden, aber es steckt noch ein Fünkchen Leben in ihm (2017 gab es drei Beiträge). Und wer weiß, vielleicht schafft es Andrea Harmonika wieder etwas mehr zu schreiben, jetzt wo ihr Buch veröffentlicht wurde.
ANDREA HARMONIKA UNTERHALTUNG AUF MITTLEREM NIVEAU

 

Mehr Infos zum Buch inklusive einer Leseprobe gibt es auf der Verlagshomepage von Bastei Lübbe. Direkt ins Buch hereinlesen geht mit der Amazon Direktvorschau:

 

 

 


 

Werbung

 


 

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

5 responses to “[Rezension] Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne”

  1. Andrea sagt:

    Herrlich. Hat zwar einen Moment gedauert bis ich die ersten beiden Sätze kapiert habe, (“fasst neue Lerninhalte nicht sehr schnell auf” gilt also immer noch). Hab aber dann laut gelacht, genickt und mich anschließend wie ein XXL-Schnitzel über die tolle und ausfühliche Rezension gefreut!

    Allerdings muss ich echt mal die Buchbeschreibung ändern lassen. Tatsächlich habe ich nämlich von den 59 Geschichten im Buch 50 exklusiv für dieses Buch geschrieben (sollte sich ja für alle lohnen.)

    Nochmal vielen Dank und
    beste Grüße,

    Andrea Harmonika

    • frank sagt:

      Vielen Dank für den Hinweis – da lag ich mit meiner Vermutung offensichtlich daneben 😉 Ich werd die Texte entsprechend ändern, so lange mich die Plattforminhaber lassen (vor allem Amazon ist da manchmal etwas zickig).

      Viele liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg mit dem Buch
      Der Büchernarr Frank

  2. […] so ein Gewese um ihre Kinder? Eltern- und Mütterblogs gibt es mittlerweile viele. Die Bloggerin Monika Harmonika gibt mit ihrem Debutroman interessante Einblicke in ihr […]

  3. […] Bloggerin Andrea Harmonika, die mit ihrem Debüt Einblicke in ihr Familienleben gegeben hat. „Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne“ heißt dieses Werk, das ich allen empfehlen kann, die einmal Kinder haben möchten oder sich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.