[Hörbuch] Finderlohn (Bill Hodges Trilogie 2)

finderlohn

Titel: Finderlohn (Bill Hodges Trilogie 2)
Autor: King, Stephen / Sprecher: Nathan, David
Genre: Thriller
Verlag: Random House Audio Deutschland / Print: Heyne
Hörzeit: 14 Stunden und 54 Minuten
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Auch wenn dies der zweite Teil der Bill Hodges Trilogie ist, lässt sich der Protagonist recht viel Zeit, bis er die Bühne betritt. Stephen King erzählt in »Finderlohn« zuerst recht ausführlich die Vorgeschichte samt Hauptplot. Und das wie im ersten Teil der Trilogie wieder sehr gut. View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Hörbuch] Die Arena: Under the Dome

Titel: Die Arena: Under the Dome
Autor: King, Stephen
Genre: Horror
Verlag: Audible Studios
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

 

Ob Stephen King jemals “Die Wand” von Marlen Haushofer gelesen hat? Immerhin war das Buch der deutschen Autorin auch weltweit ein Erfolg. Zumindest mich hat die Handlung sofort an dieses Buch erinnert. Eine unsichtbare Barriere, die plötzlich auftaucht, nur dass in “Die Arena” nicht eine Einzelperson, sondern gleich eine us-amerikanische Kleinstadt von der Außenwelt abgeschnitten wurde. View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar
Werbung

[Hörbuch] Mr. Mercedes (Bill Hodges Trilogie 1)

 

Titel: Mr. Mercedes (Bill Hodges Trilogie 1)
Autor: King, Stephen
Genre: Thriller
Verlag: Random House Audio
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Eine schlechte Nachricht vorab. Für all diejenigen, die diesem Werk das Prädikat “schlechtes Horrorbuch” geben. Es ist gar kein Horrorbuch. Auch wenn der Autor Stephen King heißt. Wer Stephen King kennt, sollte wissen, dass er beileibe nicht nur Horror-Romane schreiben kann. So wie eben im vorliegenden Fall, bei dem es sich um einen gutgeschriebenen Thriller handelt.

View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

[Verfilmung] Der dunkle Turm

Dieser Film ist gut. Wenn man ihn als das betrachtet, was er ist. Nämlich ein Film aus dem “Der dunkle Turm”-Universum. Und eben nicht eine Verfilmung der Bücher von Stephen King. Genau genommen spielt dieser Film nämlich in einem anderen Zyklus als die Bücher.

Das erkennt man nicht nur daran, dass Roland Deschain im Film dunkelhäutig und in den Büchern (frei nach Eddi Dean) ein weißes Bleichgesicht ist. Auch ist die Beziehung von Roland zu Jake ebenso anders, wie die gesamte restliche Handlung. Lediglich das Grundgerüst – eben das “Der dunkle Turm”-Universum – ist den unterschiedlichen Medien gemein.

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Hörbuch] Sleeping Beauties

Titel: Sleeping Beauties
Autor: King, Stephen; King, Owen
Genre: Krimi
Verlag: Heyne (Print) / Random House Audio (Hörbuch)
Wertung: ★★★☆☆
Bei Amazon kaufen

 

Ein Werk aus zwei King’schen Federn. Geschrieben, in dem sich Vater und Sohn die Geschichte wechselseitig zugeschoben haben und somit nicht mehr ersichtlich ist, wer was geschrieben hat. Nicht nur das versprach ein literarisches Highlight, sondern auch das Grundgerüst der Geschichte mit der zentralen Frage: Sähe eine von Frauen dominierten Welt besser aus? Wie das Buch schlussendlich diese Erwartungen nicht erfüllt hat, möchte ich mit dieser Buchbesprechung aufzeigen.

 

View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

[Rezension] The Stand – Das letzte Gefecht (1994)

Stephen Kings “The Stand” ist ein typisches Beispiel dafür, was alles bei einer Verfilmung verloren gehen kann. Um über 1000 Buchseiten auf die Leinwand zu bringen, bedarf es dann vielleicht doch mehr als 360 Minuten oder zumindest ein stärker angepasstes Drehbuch.

View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

[Hörbuch] The Stand – Das letzte Gefecht

Titel: The Stand – Das letzte Gefecht
Autor: King, Stephen
Genre: Belletristik
Verlag: Hörbuch: Lübbe Audio / Print: Heyne
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Das Taschenbuch der vergriffenen Version von Bastei Lübbe passt kaum noch in eine Tasche und ist recht unhandlich.

Als ich dieses Buch im Jahre 1992 zum ersten Mal gelesen habe, ist es schon als erstmals vollständige Auflage bei Bastei Lübbe erschienen. Im Original hat Stephen King das Buch im Jahre 1978 herausgebracht und das Mammutwerk gilt als eines seiner wichtigsten Bücher.

Das Hörbuch wurde deutlich später erst 2012 veröffentlicht. Und egal für welche Version sich der Interessent entschließt, er muss Zeit mitbringen. Die aktuelle Taschenbuchausgabe, die mittlerweile beim Heyne Verlag erscheint, hat über 1700 Seiten, dieses Hörbuch eine Hörzeit von sage und schreibe über 54 Stunden. View full post…

Zum Beitrag 5 Kommentare

[Rezension] Gwendys Wunschkasten

Titel: Gwendys Wunschkasten
Autor: King, Stephen; Chizmar, Richard
Genre: Kurzgeschichte/Fantasy
Verlag: Heyne
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

Dieses kleine Buch strotzt nur so vor wunderbaren und wundersamen Ideen. Allein der Wortursprung von Gwendy und ihr ungeliebter Spitzname Mugel sind herrlich. Aber auch der titelgebende Wunschkasten ist eine fantasiereiche Idee mit einer schönen und sicherlich auch unverhofften Auflösung. View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

[Rezension] Stephen Kings Der Dunkle Turm: Band 16. Der Seefahrer

 

Titel: Stephen Kings Der Dunkle Turm: Band 16. Der Seefahrer
Autor: King, Stephen (Autor); Furth, Robin (Autor); David, Peter (Autor); Ramírez, Juan Antonio (Illustrator); Arburtov, Jesus (Farben)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★☆☆
Bei Amazon kaufen

 

Neuer Band von “Stephen Kings Der Dunkle Turm” Graphic Novel Adaption – neuer Illustrator. Hatten die ersten Bände der Reihe graphisch noch einen künstlerischen Anspruch, so ist spätestens mit Ramirez als Illustrator die Reihe in der Comic-Welt angekommen. In meinen Augen ein klarer Rückschritt.

View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

[Hörbuch] Frühling, Sommer, Herbst und Tod

Titel: Frühling, Sommer, Herbst und Tod
Autor: King, Stephen
Genre: Hörbuch/Novelle
Verlag: Lübbe Audio (Hörbuch) / Heyne (Print)
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon das Hörbuch kaufen / bei Amazon die Printversion kaufen

 

Dieses Hörbuch wurde zum ersten Mal 2002 veröffentlicht und nun 2017 neu aufgelegt. Soweit ich das beurteilen kann, hat sich im Vergleich zu der Version von vor 15 Jahren nichts grundlegend geändert.

Es sind vier mehr oder weniger gänzlich unterschiedliche Novellen, die wenig miteinander gemein haben, so dass ich diese auch für diese Rezension einzeln betrachte. Dass dadurch der Umfang dieser Rezension etwas umfangreicher geworden ist, mag mir der Leser in diesem Zusammenhang nachsehen.

 

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren
Diese Website speichert einige Nutzer-Daten zu statistischen Zwecken. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Tracking zu deaktivieren, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das diese Auswahl ein Jahr lang speichert. zustimmen, ablehnen
652