[Fantasy] Chroniken von Chaos und Ordnung. Band 1: Thorn Gandir: Aufbruch

Titel: Chroniken von Chaos und Ordnung. Band 1: Thorn Gandir: Aufbruch
Autor: Praßl, J.H.
Genre: Fantasy
Verlag: Acabus Verlag
Seitenzahl: 548
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

Jede Rollenspielgruppe spielt irgendwann mal ein Abenteuer, von dem jeder Mitspieler der Meinung ist, dass es eine hervorragende Fantasy-Geschichte ergäbe, würde sie nur aufgeschrieben. Das Ehepaar Praßl hat es nicht nur bei diesem Gedanken belassen, sondern diesen auch in die Tat umgesetzt.

Vielfalt

Herausgekommen ist ein vielseitiges Fantasywerk, das mit dem ersten Band “Thorn Gandir” seinen Einstieg gefunden hat und dem man nur phasenweise seine Herkunft anmerkt. Der Einstieg ins Buch geschieht recht plötzlich und zuweilen chaotisch, so dass ich mich als Leser ohne Hintergrundwissen ein wenig verloren gefühlt habe.

Nach und nach offenbarte sich die Geschichte und mit ihr die Welt und die Charaktere, die das Wesen der Erzählung ausmachen. Und natürlich dessen vielfältiges Erscheinungsbild. Beginnend damit, dass die Welten des Kontinents sich grundlegend unterscheiden. So gibt es ebenso Regionen, die nach einem antiken Rom klingen und welche, die den Leser zu den Wüstenbeduinen entsenden. Von solchen durchaus sehr harten Grenzen zwischen verschiedenen Landstrichen liest man nur selten in Fantasywerken.

Charaktere

Eine ebensolche Vielfalt findet sich in der Gruppe, die im Laufe der Erzählung zusammenfindet und einen Auftrag zu erfüllen hat. Die teilweise sehr gegensätzlichen Charaktere arbeiten zwar zusammen und verfolgen ein gemeinsames Ziel, geraten aber dennoch immer wieder aneinander. Dadurch entsteht eine Spannung in einer ganz besonderen Art und Weise, bei der der Erzählung anzumerken ist, dass diese einem Rollenspiel entstammte.

Grundsätzlich haben die Autoren es allerdings durchaus geschafft, das Geschehen in ein neutrales Gewand zu packen, so dass man keine Rollenspiele kennen muss, um sich zurecht zu finden. Wer indes Rollenspiele kennt, wird feststellen, dass sich an manchen Stellen die Herkunft dann doch nicht verschleiern lässt. Dies äußert sich zum Teil darin, dass manche Abschnitte deutlich mehr Raum erhalten haben als andere, so dass ein kleines Ungleichgewicht in der Darstellung verschiedener Szenen entstanden ist.

Fazit

Dieser Fantasy-Roman beginnt ein wenig holprig, kann sich aber im weiteren Verlauf fulminant steigern, vor allem dann, wenn der Leser in die Welt ein- und die Helden zusammengefunden haben. Mit einer sehr abwechslungsreichen Erzählung offenbart sich dem Leser ein Grundgerüst, auf das die nächsten Bände sicherlich aufbauen werden.

Man muss natürlich kein Rollenspieler sein, um Gefallen an diesem Epos zu finden, auch wenn ein gewisser Wiedererkennungswert vorhanden sein dürfte, wenn dem doch so ist. Wer gerne facettenreiche Fantasygeschichten liest, kann hier bedenkenlos zugreifen.

 

Die »Chroniken von Chaos und Ordnung« ist eine Fantasy-Reihe, in der bisher vier Bände erschienen und in Summe acht Bände geplant sind. Der fünfte Band mit dem Untertitel »Siralen Befendiku Issirimen: Neuland« wird zum 05. November 2018 erwartet.

Aktuell sind Band 1 und 2 als Sammelband zu einem Sonderpreis erhältlich:

Werbung

Weitere Informationen zu dieser Fantasy-Reihe finden sich auf den Seiten des Acabus-Verlags.

Noch mehr Informationen zur gesamten Chroniken inklusive zahlreicher Hintergründe, gibt es auf dem gleichnamigen Internetportal.


Mit der Kindle-Buchvorschau von Amazon in die ersten Seiten des Buchs hereinlesen:

Werbung

 


Werbung


 

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite dieses Blogs.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

3 Kommentare

    1. Hallo Marina,

      ich habe den zweiten Band hier schon liegen, schiebe allerdings noch zwei kürzere Bücher dazwischen. Dann werde ich auch den zweiten Band lesen und vermutlich ebenso die Folgebände 😉

      Viele Grüße
      Frank

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.