[Kunst] Der Höllenhund

Titel: Der Höllenhund (Kunst)
Autor: Waechter, F.K.
Genre: Kunst/Fabel
Verlag: Diogenes
Seitenzahl: 72
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

Die Fabel “Der Höllenhund” erzählt der mittlerweile verstorbenen Künstlers F.K. Waechter mit Wort und Bild und erreicht den Leser mit seiner sehr ausdrucksstarken Geschichte, wenn er ihr Zeit gibt.

Zeit

Wer dieses Buch in die Hand nimmt und einfach nur durchblättert, um einen ersten Eindruck zu gewinnen, wird mit Sicherheit enttäuscht sein. Der Leser muss diesem Buch Zeit geben. Die Zeichnungen müssen wirken, der Text dazu gelesen werden. So wie es bei so manchem Kunstwerk ist, das nicht mal eben im Vorbeigehen zu erfassen ist.

Dann offenbart sich dem Betrachter und Leser das Werk in all seinen Facetten. Dann wird man gewahr, dass Waechter Bilder nicht nur malt, in dem er Striche zeichnet, sondern zuweilen auch, in dem er sich weglässt. Oftmals sind diese auf das Wesentliche reduziert und vermögen dennoch die Aussage des Textes zu unterstreichen. Oder vielleicht gerade deswegen.

Tiefgang sucht man bei einer Fabel natürlich vergebens, erhält dafür eine Schlusspointe, die zwar nicht überraschend, dafür amüsant daherkommt.

Die Bilder zeugen manchmal von einer düsteren und schaurigen manchmal auch verstörenden Stimmung, so dass dieses Buch sicher nicht in Kinderhände gehört und sich an ein erwachsenes Publikum richtet.

Fazit

Die Zeichnungen und damit das Gesamtkunstwerk kommen natürlich durch das große Buchformat besonders zur Geltung, auch wenn so manche Zeichnung minimalistisch dargeboten wird. Aber genau das macht in meinen Augen den Reiz dieses Werkes aus, dass mit wenigen Pinselstrichen ausdrucksstarke Bilder gezeichnet wurden.

“Der Höllenhund” ist sicherlich ein Kunstwerk, dem man sich mit der ihm gebührenden Muße begegnen muss, um es in Gänze zu erfassen. Dann offenbart sich dem Leser die Poesie, mit der Waechter seine Fabel erzählt hat.

 


Weitere Informationen zu dem Buch finden sich auf den Seiten des Diogenes Verlags.

Laut Verlagsangaben entstammt dieses Werk aus dem Nachlass des 2005 verstorbenen Künstlers F.K. Waechter, das nun zum ersten Mal veröffentlicht wurde.

Dieses Buch ist ausschließlich als großformatiger Hardcover Pappband (23×31 cm) erhältlich, weswegen eine Kindle-Buchvorschau von Amazon nicht verfügbar ist.

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite dieses Blogs.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.