[Rezension] Alle in den Garten!

 

Titel: Alle in den Garten!
Autor: Squillari, Emma Lidia
Genre: Kinderbuch
Verlag: Atlantis
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

Dieses Bilderbuch lebt von seinen Zeichnungen. Und so wundert es auch kaum, dass der erste Kommentar meiner Jungs zu diesem Buch folgender war: „Die sind aber gut gemalt!“.

 

wunderbare Zeichnungen

Gemeint sind die Zeichnungen der Tiere und der beiden Protagonisten, Ernesto und Bertram. Die Tiere sind mit so viel Liebe und in einem derartigen Detailreichtum gezeichnet, dass sich selbst unser Neunjähriger die entsprechenden Doppelseiten gern und intensiv anschaut.

Und ich kann vollkommen nachvollziehen, dass sich unsere Kinder (vollkommen losgelöst von der erzählten Geschichte) gerne die Bilder in diesem Bilderbuch angeschaut haben und diese sogar als Malvorlage verwendeten, um eigene Werke zu erstellen.

 

Erzählung

Nichts desto trotz gibt es natürlich eine Geschichte, die hier erzählt wird. Der erwachsene Leser wird Ernestos Wunsch nach Ruhe und einem gepflegten Garten teilen. Der kindliche Leser hat dann eher Verständnis dafür, dass ein Zusammenleben mit derart unterschiedlichen Tieren wünschenswert ist.

Ich als Erwachsener finde in der Geschichte den ein oder anderen unlogischen Passus, die bei meinen Kinder eher weniger Gewicht haben. Diese haben eher zum Ende der Geschichte die Frage gestellt, ob ein solches Zusammenleben überhaupt möglich ist (ist es natürlich nicht).

 

Fazit

Die erzählte Geschichte in »Alle in den Garten!« konnte weder mich als Erwachsenen noch meine drei Jungs im Alter von vier bis neun gänzlich überzeugen. Dieses Bilderbuch lebt in meinen Augen aber auch viel eher von den wahnsinnig toll gezeichneten Bildern, für die wir uns alle begeistern können. Mit viel Liebe zum Detail gibt es viel zu entdecken und in unserem Fall diente das Buch mehrfach als Malvorlage für eigene kreative Werke.

Wer Kinder hat, die sich für Tiergeschichten begeistern können, werden mit diesem Buch alles richtig machen.

 

 

Die Fotografie aus dem Buchinneren entstand mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

Zur Buchbeschreibung des orell füssli Verlags.

 


 

 

Dieses Buch wurde von uns vom Verlag als Leseexemplar überlassen.
Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich auf der Verlagsübersicht des Blogs.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.