[Rezension] Weshalb? Deshalb! Weltall: Das Frage-und-Antwort-Lexikon

Titel: Weshalb? Deshalb! Weltall: Das Frage-und-Antwort-Lexikon
Autor:
Genre: Kinderlexikon
Verlag: Dorling Kindersley
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Wer hat nicht schon mal von seinen Kindern die Frage gehört, wie groß die Sonne ist oder warum Sterne am Abendhimmel funkeln? Der Wissensdurst schon der kleinen Kinder ist enorm. Im Gegenzug gibt es kaum etwas unbegreiflicheres als das Universum. Dieses Wissensbuch für Kinder ab sechs Jahren schlägt diesen Bogen mit leicht verständlich aufbereitetem Wissen.

 

Kindliche Unschärfe

(c) Privat

Das Buch ist im Wesentlichen unterteilt in zwei große Themenbereiche. Auf der einen Seite das Sonnensystem und das Universum und auf der anderen Seite alles rund um die Weltraumforschung inklusive der bemannten Raumfahrt.

Dabei werden die Themen kurz und knapp jeweils auf einer Doppelseite dargestellt und erklärt. Dabei mag eventuell nicht jedes Detail und jegliche neueste Erkenntnisse in das Buch eingeflossen sein, aber es zeigt das Weltall und den Menschen darin dergestallt, dass sich ein sechsjähriger tatsächlich etwas darunter vorstellen kann. Selbst unser Vierjährige konnte mit vielen Abbildungen und Zeichnungen etwas anfangen.

 

Selbstleser

Je älter der Leser wird, umso mehr kann er sich das Buch selbst erschließen. Die Texte sind durchgehend relativ simpel gehalten und Fremdwörter so gut wie möglich erläutert. Viel Text wird dem Leser so oder so nicht geboten, das Buch vermittelt viel Wissen mit Fotos, Grafiken und Illustrationen.

(c) Privat

So wird zum Beispiel die Größe der Erde im Vergleich zum Weltall sehr anschaulich gezeigt, ohne dass viele Worte verwendet werden. Das Buch folgt eindeutig dem Motto: Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Für Kinder meiner Meinung nach ist dieses Konzept gerade richtig, denn die Astronomie kann schnell kompliziert und abstrakt werden.

Ebenfalls gut gelungen sind die kleinen Fragen, die das Lesen ein wenig auflockern und das Gelesene in einer simplen Art und Weise vertiefen.

 

Fazit

Die Fazination, die das Universum und unser Sonnensystem auf uns Menschen ausübt, wird in diesem Buch sehr gut für Kinder ab ca. sechs Jahren aufbereitet dargestellt. Das abstrakte Wesen der Astromie, die unvorstellbaren Dimensionen und unglaubliche Phänomene werden ebenso veranschaulicht, wie all die Dinge, die der Mensch bisher veranstaltet hat, um das Weltall zu erforschen.

Dabei darf der Leser nicht vergessen, dass es sich um ein Buch für Erstleser handelt und mit entsprechend wenig Text daherkommt. Tiefgreifende astronomische Abhandlung darf man nicht erwarten. Dafür aber ein Buch, mit dem kleinere Kinder einen guten Einstieg in das Thema Weltall erhalten.

 

Auf der Homepage des Verlags finden sich weitere Beispiele für die Doppelseiten. Die Ablichtung der Seiten in diesem Beitrag erfolgt mit der freundlichen Genehmigung von Dorling Kindersley Deutschland.

 

 

Dieses Buch wurde mir vom Verlag als E-Book zur Verfügung gestellt.
Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich auf der Verlagsübersicht.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 


Werbung


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.