[Booksnack] Nobelfood-Junkie

Titel: Nobelfood-Junkie
Autor: Kowa, Thomas
Genre: Booksnack/Humor
Verlag: dp Digital Publishers
Wertung: ★★★★★
Diesen Booksnack gibt es exklusiv beim Verlag.

 

Dieser Booksnack ist etwas besonderes. Dieser wird nämlich exklusiv den Bloggern, die Teil des Blogger-Netzwerkes sind, vom Verlag am Tag des jährlichen Gedenkens an das eigene Wiegenfest zur Verfügung gestellt. Käuflich kann dieser Snack nicht erworben werden.

Snack ist in diesem Fall wieder wörtlich zu nehmen, denn diese Mini-Kurzgeschichte widmet sich der kulinarischen Seite unserer Kultur. Und zwar in zweifacher hinsicht. Wer die Werke von Thomas Kowa kennt, wird wissen, dass immer wieder eine bestimmte Fastfood-Kette Bestandteil seiner Geschichten ist.

Nun wagt er (in seiner Geschichte) allerdings den Sprung in ein Nobelrestaurant und erlebt dort etwas außergewöhnliches. So ist auch nicht das witzig, was er erlebt, sondern wie er es beschreibt. Mit typisch Kowaschen Humor wird an den Lachmuskeln des Lesers gekitzelt.

Jeder, der tatsächlich mal in einem solchen Nobel- oder Feinschmecker-Restaurant gegessen hat, wird seine Leiden nachvollziehen können. Ich danke dem Verlag für dieses kleine Geburtstagsgeschenk, auch wenn mein Geburtstag auch wieder einige Wochen in der Vergangenheit liegt.

An dieser Stelle verweise ich auf die Booksnack-Homepage, auf der man nicht nur ebenfalls Teil des Blogger-Netzwerks des Verlags werden kann, sondern zugleich wöchentlich einen Snack in Empfang nehmen kann, so man sich zum Newsletter anmeldet.

 


 

Werbung

 


 

Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 


Derzeit befinden sich Rezensionen zu 91 Booksnacks auf diesem Blog. Auffallend sind die Qualitätsunterschiede der einzelnen Mini-Kurzgeschichten: Von Ein-Punkt- bis zu Fünf-Punkt-Bewertungen ist alles dabei.
Wie gehabt, bewerte ich nicht den Preis und das Preis-Leistungsverhältnis zu diesem Booksnack. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, wieviel er pro eBook-Seite ausgeben möchte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.