Gemeinsam Lesen #247

Eine Mitmach-Aktion von und für Buchblogger.
Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Meine nächsten beiden Werke, die ich lese, werden von Sebstpublishern kommen. Das erste Buch ist “Des Todes Kern” von Ludwig Demar, das ich auch gerade lese. Dort bin ich zirka auf Seite 120 von 154 (wegen des E-Books lediglich ungefähre Seitenzahlen). Als nächstes werde ich mit dem Debutroman “Der Hüter: Stadt der Tiefe” von Jasmin Jülicher starten.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Norbert war ein professioneller Autor und versuchte, mit seinen Büchern seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.”

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Eine Sammlung aus vielen kleinen Kurzgeschichten – 13, um genau zu sein. Zuerst zusammenhanglos beziehen sich manche Geschichten aus dem letzten Drittel auf Geschichten des Anfangs. Das liest sich sehr interessant und ich hätte mir gewünscht, dass diese kleinen Kurzgeschichten, die alle eine Länge von ca. 10 Seiten haben, mehr miteinander verschachtelt wären.

“Endlich mal wieder ein Thriller” hatte ich letzte Woche geschrieben. Aber leider war Hangman von Cole dann doch nicht so gut wie erhofft.

 

4. Führst du deinen Bücher-Blog immer gleich gerne oder wird es dir manchmal zuviel?

Mein Blog macht regelmäßig Pause. Zuletzt über die Weihnachtsfeiertage und zwischen den Jahren. Aber auch im Urlaub oder während anderer Gelegenheiten lasse ich den Blog einfach mal Blog sein. Ich kümmere mich dann gar nicht um ihn und lasse ihn lediglich von den Suchmaschinen finden.

Auch setze ich mich nicht selbst unter Druck, in dem ich versuche, irgendwelche Ziele zu erreichen. Ich denke, dass ich durch diese Art des Bloggens vorbeuge, dass es mir zu viel wird.

 

Kennt ihr schon meinen Blick auf das Lesejahr 2017?

BTW: Wie viele andere auch, lese ich oftmals die anderen Beiträge der anderen Gemeinsam-Lesen-Buchblogger, hinterlasse aber nicht immer einen Kommentar.

Du weißt nicht, wie man einen Link in der Kommentarfunktion erstellt? Dann lies meinen Tipp.

 


Werbung

 

2 Kommentare

  1. Huhu!

    “Der Hüter” schlummert noch auf meinem eBook-SUB, dabei wollte ich es eigentlich nach dem Kauf direkt lesen… 🙂

    Mit Kurzgeschichten kann ich mich irgendwie nie so richtig anfreunden, da warte ich noch auf das Buch, das mich vom Gegenteil überzeugt. 😉

    Meinen Beitrag findest du bei Interesse HIER.

    LG,
    Mikka

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.