Gemeinsam Lesen #246

Eine Mitmach-Aktion von und für Buchblogger.
Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Meine Bücher, die ich beim letzten “Gemeinsam Lesen” vorgestellt habe, sind zwar beendet, aber ich werde erst in dieser Woche dazu kommen, dazu etwas zu schreiben.

Ich lese das E-Book “Hangman” von Daniel Cole. Hier bin ich bei 12% des Buchs, das entspricht ca. Seite 58 von 480.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Baxter gelang es, Thomas’ Haustür mit dem Kinn zu öffnen, und stolperte mit einem Katzenkorb in der einen und einer vollgepackten Waitrose-Türe in der anderen in den Flur.”

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Endlich mal wieder ein Thriller, nachdem ich in letzter Zeit doch sehr viel Fantasy gelesen habe. Dieses Buch ist ein Quasi-Nachfolger von Ragdoll, nur dass dieses Mal Baxter und nicht Wolf die Hauptrolle übernehmen. Bisher liest es sich ganz gut und scheint auf Ragdoll aufzubauen. Für einen Thriller recht ungewöhnlich. Ich werde allerdings erst am Ende endgültig wissen, ob Ragdoll wirklich gelesen werden muss, um Hangman zu verstehen.

 

4. Schreibt ihr Jahresrückblicke?

Die eigentliche Frage “der Schlunzen” ist sogar noch länger gewesen:

Das Jahr ist zu Ende! Wir hoffen ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen!
Wie sieht es bei euch aus? Schreibt ihr Jahresrückblicke? Lest ihr diese bei anderen? Und habt ihr euren vielleicht sogar schon fertig?

Ja, ich schreibe und lese Rückblicke. Meinen Rückblick auf das Lesejahr 2017 habe ich sogar gestern fertig geschrieben und veröffentlicht. Ich schaue ansonsten quartalsweise auf meine gelesenen Bücher zurück. Auch diese Links finden sich im Jahresrücklblick.

Jeder darf sich eingeladen fühlen, seinen eigenen Rückblick in den Kommentaren zu verlinken.

 

BTW: Wie viele andere auch, lese ich oftmals die anderen Beiträge der anderen Gemeinsam-Lesen-Buchblogger, hinterlasse aber nicht immer einen Kommentar.

Du weißt nicht, wie man einen Link in der Kommentarfunktion erstellt? Dann lies meinen Tipp.

 


Werbung

 

6 Kommentare

  1. Hallöchen Frank =)

    Sieht so aus als stünde ich mit meiner Rückblick-Abstinenz ziemlich alleine da. Vielleicht kommt es auch einfach darauf an wie man den Beitrag aufbaut. Ich hab leider schon diverse gesehen, bei denen ich gähnen musste, weil sie einfach zu ausführlich geschrieben waren. Ich habe gerade mal in deinen Post reingeschaut und muss sagen, dass mir der Aufbau zusagt! Vielleicht lasse ich mich da doch noch bekehren =)

    LG
    Anja

  2. Huhu,

    erstmal wünsche ich dir ein frohes neues Jahr.

    Ich selbst bin eher selten ein Thriller-Leser, aber ab und an darf es dann doch mal ein Thriller sein. Werde mir aber Ragdoll und Hangman mal ansehen, da meine Mutter sehr gerne Thriller und Krimis liest.

    Ich selbst schaffe immer nur so wenig im Jahr zu lesen, sodass sich meist gar kein Jahresrückblick für mich lohnt. Aber bei anderen lese ich auch sehr gerne die Rückblicke.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

  3. Hallo Frank,

    deinen Thriller habe ich glaube ich die Tage auf Lovelybooks gesehen, gut zu wissen, dass es da eine Art vorgänger Band gibt! 🙂

    Ich wünsche dir noch viel Spaß und Spannung mit deinem Buch =)

    liebe Grüße, Meike

  4. Huhu!

    Nachdem ich mit “Ragdoll” einfach nicht warm wurde, werde ich “Hangman” wahrscheinlich nicht mehr lesen – obwohl ich es schon mal eine Verbesserung finde, wenn Wolf nicht mehr im Mittelpunkt steht, den mochte ich als Charakter gar nicht! 😉 Aber ich hoffe mal, dass es dir gut gefallen wird.

    Meinen Beitrag findest du bei Interesse HIER.

    LG,
    Mikka

  5. Guten Abend Frank

    leider kenne dein Buch nicht. Trotzdem wünsche dir sehr viel Spaß beim lesen.

    Ich muss erst gestehen eigentlich wollte ich keinen Jahresrückblick schreiben. Aber irgendwie habe ich schon eine Jahresrückblick geschrieben. Obwohl ich nur ein Danke – Beitrag schreibe wollte. Ich habe es nicht so ausführliche alles so beschrieben. Ich habe nur ein paar Eckdaten hingeschrieben. Ich finde das reich auch.

    Hier ist mein Link zur mein
    Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

  6. Lieber Frank,

    Danke für den Tipp mit dem Link! Ich blogge schon drei Jahre und bin trotz Google noch nicht darauf gekommen, wie man das anstellt…JETZT weiß ich es endlich 😀

    Mit Thrillern kannst du mich gerade jagen…ich bin zur Zeit mega schreckhaft und zucke bei jedem kleinsten Geräusch zusammen. Bücher oder Filme in der Richtung würden mir schlaflose Nächte bescheren :/

    Mein Jahresrückblick ist leider nicht so schön und detailiert wie deiner, deswegen verlinke ich nur meinen Beitrag zu Gemeinsam Lesen.

    Dir noch viel Spaß mit deinem Buch und liebe Grüße,

    Jana

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.