[Rezension] The Wild Hunt

Titel: The Wild Hunt
Autor: Steinmetz, M.H.
Genre: Horror/Thriller
Verlag: Papierverzierer Verlag
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

 

Wer sich nur auf den Klappentext des Verlags verlässt, wird einen klassischen Horrorthriller erwarten. Nach dem Lesen der Lektüre wird aber schnell klar, dass „klassisch“ nicht so recht zutrifft.

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

Mitreißend erzählte Dystopie

Titel: Prepper
Autor: Münter, Felix
Genre: Dystopie/Thriller
Verlag: Papierverzierer Verlag
Wertung: ★★★★☆

 

Würdest Du als Überlebender einer großen Seuche, die einen Großteil der Menschheit dahingerafft hat, anfangen, Geocaching zu spielen? Sicherlich, wenn am Ende ein Lager mit Vorräten und nützlichen Gegenständen vergangener Tage winkt.

Genau dieser Verlockung unterliegt Doran, der als einsamer Kämpfer mit seiner Dogge durch die Lande zieht und sich plötzlich mit einer Karte konfrontiert sieht, die man durchaus als Schatzkarte bezeichnen kann. Auf ihr sind nämlich Orte markiert, die zu einem legendären Lager führen sollen.

 

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

Alice – Follow the White ★★★★★

Betty hat ihre Schwester gegessen. Mit dieser Offenbarung beginnt dieses Buch. Nicht unbedingt ein Anfang, den ich von einem Jugendbuch erwartet hätte. Auch Bettys Erläuterung, dass es im Grunde genommen nur das Gehirn war, was sie verspeiste, macht es nicht besser. Immerhin hat nun der Leser dieser Rezension einen Eindruck, in welchem Stil dieses Buch geschrieben ist.

Allerdings ist das gelegentliche Verspeisen von Gehirnen das einzige, was in dem Buch etwas expliziter beschrieben wird. Es handelt sich also mitnichten um eine Splatter-Horror-Neuerzählung der bekannten Geschichte rund um Alice im Wunderland. Neuerzählung ist dabei so oder so etwas zu viel gesagt, denn die Handlung orientiert sich eher am Original. Dabei wird nicht mit Anspielungen und Witz gespart.
View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

Vita ★★★★★

Ein gewöhnlicher Thriller, angesiedelt im Steampunk-Universum. Das ging mir durch den Kopf, als ich den Klappentext zu diesem Buch gelesen habe. Und wie überrascht war ich, als ich festgestellt habe, dass dieses Buch alles möglich ist, nur nicht gewöhnlich.

Diese Überraschung kam mit der ersten entscheidenden Wende in der Handlung nach zirka 30% des Buchs. Danach ändert sich der Verlauf des Buchs grundlegend. Ob der Autor bzw. Verlag diesen Verlauf bewusst nicht im Klappentext erwähnt hat? Offensichtlich! Und so werde auch ich diese Ereignisse nicht preisgeben.
View full post…

Zum Beitrag Kommentieren