[Rezension] Stephen Kings Der Dunkle Turm: Band 16. Der Seefahrer

 

Titel: Stephen Kings Der Dunkle Turm: Band 16. Der Seefahrer
Autor: King, Stephen (Autor); Furth, Robin (Autor); David, Peter (Autor); Ramírez, Juan Antonio (Illustrator); Arburtov, Jesus (Farben)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★☆☆
Bei Amazon kaufen

 

Neuer Band von „Stephen Kings Der Dunkle Turm“ Graphic Novel Adaption – neuer Illustrator. Hatten die ersten Bände der Reihe graphisch noch einen künstlerischen Anspruch, so ist spätestens mit Ramirez als Illustrator die Reihe in der Comic-Welt angekommen. In meinen Augen ein klarer Rückschritt.

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Rezension] Das Ende der Marsianer

Titel: Der Krieg der Welten, Teil 2
Autor: Dobbs (Autor); Cifuentes, Vicente (Illustrator)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★☆
Dieses Buch bei Amazon kaufen.

 

Den zweiten (und letzten) Teil der Umsetzung des Klassikers „Der Krieg der Welten“ von H.G. Wells fand ich ansprechender und interessanter als den ersten Teil. Ich denke, das liegt am Wechsel der Erzählperspektive und an den wechselnden Ereignissen. Es passiert einfach ein bisschen mehr in diesem zweiten Teil als „nur“ die Eroberung durch die Marsianer. View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Rezension] Liebe Deinen Nächsten

Titel: Liebe Deinen Nächsten
Autor: von Borstel, Gaby (Autor); Eickmeyer, Peter (Zeichner)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Das Mittelmeer ist weit weg. Ebenso wie die Dramen, die sich dort auch heute noch abspielen. Nur weil die Medien nicht mehr über die Flüchtlinge im Mittelmeer berichten, heißt es nicht, dass die Menschen sich nicht mehr auf diese gefährliche Flucht begeben.

Mit dieser Graphic Novel wird ein neuer Weg beschritten, um über die Situation der Menschen vor Ort zu berichten. Im Juni 2016 begaben sich Gaby von Borstel (Text) und Peter Eickmeyer (Zeichnungen) an Bord der MS Aquarius, um hautnah mitzuerleben, wie die Situation für die Retter und Geretteten auf dem Mittelmeer ausschaut.

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Rezension] Bataclan: Wie ich überlebte

Titel: Bataclan: Wie ich überlebte
Autor: Dewilde, Fred
Genre: Graphic Novel
Verlag: Panini
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Bataclan am Freitag, den 13. November 2015. Sagt das irgendjemanden etwas? Wenn ich jetzt allerdings von einem Pariser Rockclub spreche, in dem ein terroristisches Attentat verübt wurde, wird bei den meisten wohl der Groschen fallen.

View full post…

Zum Beitrag 2 Kommentare

[Rezension] Was für ein Finale!

Titel: Vergessene Welt: Band 3
Autor: Bec, Christophe (Autor); Faina, Fabrizio (Autor); Salvatori, Mauro (Autor)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

Wie oft hast Du, lieber Leser, schon feststellen müssen, dass die Qualität einer Trilogie mit jedem Band gesunken ist? Aber wie oft war genau das Gegenteil der Fall? So wie in dieser Trilogie, der Graphic Novel Adaption von Sir Arthur Conan Doyles „Vergessene Welt„.

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Rezension] Leben unter Dinosauriern

Titel: Vergessene Welt: Band 2
Autor: Bec, Christophe (Autor); Faina, Fabrizio (Autor); Salvatori, Mauro (Autor)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Konzentrierte sich der erste Band der Trilogie „Vergessene Welt“ auf die Expedition der Wissenschaftler, liegt der Fokus nun auf den Ereignissen, nachem selbige ihr Ziel erreicht haben. Das heißt, dass nun die Urzeitlebewesen in die Graphic-Novel-Adaption von Sir Arthur Conan Doyle Vorlage Einzug erhalten haben.

View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Rezension] Zurückversetzt in eine andere Zeit

Titel: Der Krieg der Welten, Teil 1
Autor: Dobbs (Autor); Cifuentes, Vicente (Illustrator)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★☆
Dieses Buch bei Amazon kaufen.

 

Öffnet der Leser diese Graphic Novel, so wird ihm als erstes die angestaubte Optik auffallen. Nicht, dass die Zeichnungen altbacken sind, sondern der Leser wird ins 19. Jahrhundert zurückversetzt. Das ist nämlich die Zeit, in der die Originalversion von H.G. Wells angesiedelt ist. Und wird der Leser augenblicklich in diese Zeit hineinversetzt, in der die Gesellschaft vermeintlich derart anders war als heute.

View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

Mit Worten ist der Anblick nicht zu beschreiben …

Titel: Vergessene Welt: Band 1
Autor: Bec, Christophe (Autor); Faina, Fabrizio (Autor); Salvatori, Mauro (Autor)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Sir Arthur Conan Doyle kennen viele nur in Verbindung mit Sherlock Holmes. Er konnte aber auch andere Welten erschaffen. Eines seiner Spätwerke ist Inspiration für viele Filmemacher und Autoren gewesen und entführt den Leser in ganz andere Welten. Die Rede ist von „Vergessene Welt“, das der Splitter Verlag als Graphic-Novel-Adaption in drei Teilen auf den Markt gebracht hat. View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Rezension] Die Adoption – Eine authentische und emotionale Graphic Novel

Titel: Die Adoption
Autor: Zidrou (Autor); Monin, Arno (Zeichner)
Genre: Graphic Novel
Verlag: Splitter Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen

 

Wenn ein Comic für Erwachsene geschrieben bzw. gezeichnet wird, dann dürfen auch schwierige Themen angesprochen werden. So wie in „Die Adoption“ von Zidrou und Monin, in dem das gleichnamige Thema im Fokus der Geschichte steht.

View full post…

Zum Beitrag 1 Kommentar

Der dunkle Turm als Graphic Novel – Eine Frage des Formats

Das Taschenbuch im Vergleich zur gebundenen Ausgabe

Zum heutigen Kino-Start der Verfilmung von „Der dunkle Turm“ von Stephen King, kommt nun mein vorerst letzter Beitrag zur Graphic-Novel-Reihe (zumindest bis zum Release des nächsten Bandes), die sich dem dunklen Turm von einer anderen Seite nähert.

Unterschiedliche Buchformate

Der Dunkle-Turm-Zyklus von Stephen King ist eines der Lebenswerke des Vielschreibers. Die Romane haben ihn mindestens 30 Jahre lang beschäftigt, der dunkle Turm selbst dürfte ihn vermutlich nie loslassen. Ich persönlich teile ein wenig dieses Schicksal, nur „von der anderen Seite“ – nämlich als Leser. Habe ich die ersten Bücher noch kurz nach der (deutschen) Veröffentlichung gelesen, habe ich eine Pause eingelegt (ebenso wie King sich für die Folgeromane teilweise sehr viel Zeit gelassen hat).

Anschließend habe ich 2013 alle Bücher nochmals als Hörbücher gehört. Insgesamt 7 Tage reine Hörzeit. Um das zu hören habe ich in Summe ganze drei Jahre benötigt, wobei ich auch hier immer wieder mal eine Pause eingelegt oder ein anderes Hörbuch eingeschoben habe. View full post…

Zum Beitrag 3 Kommentare