Statistiken für den Juli 2017

Hin und wieder werde ich nach Statistiken gefragt. Wieviele Besucher erreichen Deinen Blog?

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, da sich nicht hinter jedem Besucher des Blogs ein Mensch verbirgt.

Für den Januar 2017 habe ich mal versucht, ein paar Daten zu sammeln. Diese habe ich nun für den Juli 2017 aktualisiert. Grundlage sind die Daten, die mir mein Provider zur Verfügung stellt. Der Provider nutzt das Tool „Webalizer„, um die Daten zu erfassen. View full post…

Zum Beitrag Kommentieren

[Blogparade] Du und dein Blog

Die Sommerferien neigen sich in NRW dem Ende zu und so langsam ebbt der Urlaubsmodus ein wenig ab. Zumindest für mich, der im Gegensatz zu seiner Familie schon wieder arbeiten muss. Aus diesem Grund ist die Blogparade von Steffi von Angeltearz liest ein bisschen an mir vorüber gegangen.

Anlass für diese Blogparade ist ein Unfriede zwischen Bloggern, der (zum Glück) ebenfalls an mir vorüber gegangen ist. Nichts desto trotz, mache ich als „Der Büchernarr“ gern mit und präsentiere nun meine Antworten zu den Fragen. View full post…

Zum Beitrag 2 Kommentare

Ich werde Buchblogger – Teil 4: Schreiben einer Rezension

Der Verfasser einer Rezension ist im Grunde genommen ein Autor, der den gleichen Regeln des Schreibens unterworfen ist wie ein Schriftsteller, der einen Roman oder eine Kurzgeschichte schreibt. Der amerikanische Schriftsteller William Cuthbert Faulkner hat zum Beispiel sehr treffend gesagt:
„Schreib den ersten Satz so, daß der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.“

Nicht umsonst behauptet Stephen King von sich selbst, dass ihm mit folgendem Satz der beste Buchanfang überhaupt gelungen ist.
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ View full post…

Zum Beitrag 3 Kommentare

Ich werde Buchblogger – Teil 3: Das E-Book als Alternative

Wie ein Buch als Print zu lesen ist, versteht sich von selbst. Bei den E-Books schaut es anders aus. Hier gibt es deutliche Unterschiede je nach E-Book-Reader und Dateiformat.

Bevor ich auf die Möglichkeiten eingehe, auf welchen Endgeräten man E-Books lesen kann, zeige ich die möglichen Bezugsquellen für Bücher. Ich beziehe E-Books aus ganz verschiedenen Quellen.

View full post…

Zum Beitrag 5 Kommentare

Ich werde Buchblogger – Teil 2: Rezensionsexemplare

Der Blog ist eingerichtet und formatiert. Jetzt fehlen nur noch Beiträge. Auf einem Buchblog sollten natürlich neben etlichen anderen möglichen Themenbeiträgen Buchrezensionen zu finden sein. Bevor der angehende Buchblogger Rezensionsanfragen an Verlage stellt, ist es ratsam, den Blog mit Rezensionen zu gekauften Werken zu füllen.

Eine gute Leitzahl sind ca. 10-15 Rezensionen, damit in den Blog ein bisschen Leben kommt. Dem Schreiben einer Rezension werde ich einen eigenen Beitrag widmen. Erst danach sollte man anfangen, sich nach Rezensionsexemplaren umzuschauen. View full post…

Zum Beitrag 4 Kommentare

Ich werde Buchblogger – Teil 1: Technische Vorraussetzungen

Bücher sind eine Leidenschaft. In den Weiten des Internets eine Leidenschaft, die gern geteilt wird. In vier Beiträgen zeige ich, wie der leidenschaftliche Leser zu einem Buchblogger wird. Dabei schreibe ich explizit nicht zu einem „erfolgreichen Buchblogger“, denn es gibt gar keine erfolglosen Buchblogs.

Am Ende der Reihe wird sicherlich deutlich, warum dem so ist.

Beginnen möchte ich mit den technischen Voraussetzungen. Was wird benötigt, um einen Blog zu gründen? In den weiteren Teilen widme ich mich den Rezensionsexemplaren, den E-Books und dem Schreiben von Rezensionen.

View full post…

Zum Beitrag 3 Kommentare