Montagsfrage: Schwärmst Du für Charaktere?

Die Montagsfrage wird jede Woche beim Buchfresserchen gestellt.

 

Montagsfrage: Manchmal schwärmt man ja regelrecht für eine Buchfigur. Welche ist/war euer aktueller/letzter Character Crush?

Ich war mal so frei und habe die Montagsfrage in eine einfachere Form gebracht. Ich könnte sie sogar noch weiter vereinfachen: Hast Du jemals für einen Charakter geschwärmt?

All diese Fragen kann ich ruhigen Gewissens verneinen, was vielleicht in der Natur der Sache liegt. Männer schwärmen einfach weniger für irgendwas. Ich entwickle vielmehr (bei guten Büchern) eine Beziehung zu literarischen Figuren, die eher in Richtung Sympathie oder Antipathie geht, aber nicht in einer Schwärmerei endet.

 

Lest ihr gerne Autoreninterviews? Gestern ging mein Interview mit Jasmin Jülicher – Autorin von Der Hüter: Stadt der Tiefe – online.

 

Wie gewohnt lese ich die anderen Beiträge der anderen „Montagsantworter“ im „Stillen“ und hinterlasse nicht immer einen Kommentar.

Du weißt nicht, wie man einen Link in der Kommentarfunktion erstellt? Dann lies meinen Tipp.

 


 

7 responses to “Montagsfrage: Schwärmst Du für Charaktere?”

  1. Ich entwickle vielmehr (bei guten Büchern) eine Beziehung zu literarischen Figuren, die eher in Richtung Sympathie oder Antipathie geht, aber nicht in einer Schwärmerei endet.

    Und welche Figur, welche Figuren wäre/n das in Deinem Fall?

  2. Mikka sagt:

    Huhu!

    Ich bin zwar kein Mann, neige aber auch nicht (mehr) zur Schwärmerei, jedenfalls nicht in Richtung Crush. Ich kann mich für einen Charakter begeistern, aber mir heimlich wünschen, er wäre echt und eine Art romantischer Gefühle für ihn hegen? Nö.

    Liegt aber vielleicht auch a) an meinem Alter und b) daran, dass ich nur sehr, sehr selten Liebesromane oder Ähnliches lese. 😉

    Ich mag Gollum übrigens in den Büchern, in den Filmen geht er mir unsäglich auf den Keks!

    Meine Antwort zur heutigen Frage findest du bei Interesse HIER. 🙂

    LG,
    Mikka

  3. Gabi sagt:

    Dann gehe ich wohl mit einer eher männlichen Sicht an die Bücher, die ich lese, denn mir geht es wie Dir.
    Ich bin grundsätzlich nicht der Typ, der für virtuelle Charaktere in schwärmerische Begeisterung ausbricht, weder bei Büchern noch Filmen oder Serien. Auch wenn mich ein Charakter schon mal faszinieren kann oder ich lieber meine Lesezeit mit ihm verbringe als mit anderen, geht es nicht so weit und es bleibt doch immer mehr Distanz.

    LG Gabi

  4. Anja sagt:

    Guten Morgen =)

    Ist das bei Männern wirklich so? So gar keine Schwärmerei? Das klingt ja ganz furchtbar!
    Es gibt natürlich viele geniale Charaktere da draußen, besonders gut ausgearbeitete Bösewichte finde ich sehr faszinierend, aber ein Crush ist doch was völlig anderes. Vielleicht musst du auch erst noch die richtigen Figuren finden =)

    LG
    Anja

  5. Tja, es heißt ja auch meist „Fangirl“ und eher selten „Fanboy“. 😉
    Ich bin mit sehr emotionaler Schwärmerei ebenfalls eher zurückhaltend, aber hin und wieder packt es mich dann doch und ich verknalle mich in einen Charakter. Wenn ich mich einer Buchfigur sehr nahe fühle und tiefe Sympathie empfinde, verselbstständigt sich mein Herz schon mal. Ich bin allerdings stolz darauf, dass es sich dabei niemals um Bilderbuch-Helden handelt, sondern stets um finstere, zwielichtige, komplizierte Zeitgenossen. 😀

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

  6. Ich finde, dass es gut ist, dass das jeder anders sieht wie andere. Dadurch bekommt man auch Abwechslung unter den Bloggern. Ich persönlich habe zu viele Buchfiguren, die bei mir einen „Character Crush“ ausgelöst haben, sodass ich mich heute für jeweils 1 der alten Buchfigur als auch mehrere der aktuellen Buchfigur, da sie in derselben Geschichte drin vorkamen.

    Hier ist meine Antwort zur heutigen Montagsfrage.

    Liebe Grüße
    Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.