[Rezension] The Wild Hunt

Titel: The Wild Hunt
Autor: Steinmetz, M.H.
Genre: Horror/Thriller
Verlag: Papierverzierer Verlag
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen

 

Wer sich nur auf den Klappentext des Verlags verlässt, wird einen klassischen Horrorthriller erwarten. Nach dem Lesen der Lektüre wird aber schnell klar, dass „klassisch“ nicht so recht zutrifft.

Mystisch

Vor allem im zweiten Teil des Buchs, driftet es ins Mystische und Übernatürlich ab. Es geht dann nicht mehr nur um die Jagd als solches, sondern vor allem, wer nun wen und vor allem warum jagd.  Die Grenzen zwischen Jäger und Gejagtem verschwimmen ebenso wie die Grenze zwischen Gut und Böse.

Wer ist eigentlich auf wessen Seite und wie sieht diese Seite überhaupt aus?

 

Wechsel

Diese Verschleierung der Grenzen wird durch die zum Teil sehr schnellen Perspektivwechsel verstärkt. Die Erzählperspektive wechselt zuerst gemächlich, später in einem hohen Tempo, was den Spannungsbogen zunehmend erhöht und den Leser durch das Buch treibt.

Der Erzählstil tut sein übriges und ist dem Genre entsprechend nicht so blumig und ausladend, wie z.B. in einem Fantasyroman. Ich fand ihn sehr passend, wobei mich nur ein einziges Stilelement wirklich gestört hat: Der Autor hat ein bisschen zu oft in Dialogen das Füllwort „hm?“ am Ende von Sätzen verwendet. Und zwar so oft, dass es irgendwann nervte.

 

Fazit

Wem es nach Horror verlangt, der wird mit diesem Buch Horror bekommen. Zusammen mit einer guten Portion Spannung und einem lebhaften Schreibstil. In diesem Buch gibt es nur wenige Elemente, die dem gestandenen Liebhaber von gepfleger Horror-Literatur nicht zusagen.

Genre-Fans können hier bedenkenlos zugreifen, vor allem, wenn die Neugierde die überhand nimmt, was der mystische Einfluss schlussendlich ist.

 


Wenn ich nun das Interesse wecken konnte, dann können die ersten Seiten über die Amazon-Direktvorschau gelesen werden.

 


 

Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunde gelesen. Das Buch wurde mir in diesem Rahmen zur Verfügung gestellt.
Weitere Hinweise zu den Rezensionsexemplaren finden sich auf der Verlagsübersicht.
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.