Montagsfrage: Hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?

Die Montagsfrage wird jede Woche beim Buchfresserchen gestellt.

 

Montagsfrage: Hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?

 

Da kann es aber jemand nicht erwarten: Das Buchfresserchen Svenja hat den 1. Advent spontan auf letzten Sonntag gelegt. Es hilft aber nichts: Weihnachten bleibt auf dem 25.12. 😉

 

Wir haben schon seit geraumer Zeit das Beschenken unter Erwachsenen abgeschafft oder zumindest auf Kleinigkeiten eingeschränkt. Bücher kaufe ich mir mittlerweile selbst zu einem Zeitpunkt, wo es in meinen Leserythmus passt bzw. in meine Lesezeit. Und das gnaz unabhängig von den Hochfesten der Kirche oder sonstigen Feiertagen.

Und ohne die anderen Beiträge schon gelesen zu haben, wette ich, dass die Listen der anderen Blogger ebenso nicht ausgiebig sein werden 😀

 

Wie gewohnt lese ich die anderen Beiträge der anderen „Montagsantworter“ im „Stillen“ und hinterlasse nicht immer einen Kommentar.

Du weißt nicht, wie man einen Link in der Kommentarfunktion erstellt? Dann lies meinen Tipp.

 


 

2 responses to “Montagsfrage: Hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?”

  1. Gabi sagt:

    Bei mir läuft es ganz genauso in Familie und Freundeskreis. Keine Geschenke „zum Stichtag“, sondern irgendwann mal irgendwas, das passt, ganz spontan. Und bei meiner Büchersucht kommt sowieso keiner mit und damit es keinen Fehlgriff gibt oder ich das Buch doch (spontan) schon gekauft habe, hat mir schon ewig niemand mehr ein Buch geschenkt.
    Ich habe natürlich eine Bücherwunschlite, die wird aber ganzjährig gefüttert und von mir selbst abgearbeitet.
    LG Gabi

  2. Martin sagt:

    Hallo Frank,
    in meiner Familie wird nur unsere Mutter beschenkt (und sie beschenkt uns). Das sind dann auch nicht unbedingt Kleinigkeiten und garantiert keine Bücher (das hat meine Mutter schon früh eingestellt, ihrer Meinung nach waren das keine passenden Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenke).
    Bücher kann ich mir ganzjährig kaufen/besorgen, die kosten auch nicht die Welt.
    Und wir feiern Weihnachten am 24.
    😉
    Liebe Grüße
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.