Spoiler! Ergänzung zum alternativen Ende von HEX

Achtung: Dieser Artikel beinhaltet die Darstellung des Endes des Buchs HEX von Thomas Olde Heuvelt. Wer das Buch noch lesen möchte, möge diesen Artikel zurückstellen, denn er nimmt sich sehr viel von der Geschichte, wenn er diesen Beitrag zuerst liest.

In diesem Beitrag geht es um das Alternativende, das der Autor in dem niederländischen Original gewählt hat.

Alternatives Ende

In seinem Nachwort, das der Leser unbedingt lesen sollte, erzählt Heuvelt, dass er die Gelegenheit bekommen hat, sein Buch für den internationalen Markt komplett umzuschreiben. Vor allem das Ende war in der niederländischen Ursprungsversion anders. Das machte mich als Leser natürlich neugierig, denn Heuvelt verkneift es sich, das alternative Ende näher zu erläutern.

In Ermangelung meiner fremdsprachlichen Kenntnis kann ich das Original leider nicht lesen. Sehr wohl aber so manchen englischen Blog, in dem erläutert wird, wie er das Buch modifiziert hat. Übrigens in einer Art und Weise, die offensichtlich bei allen Verlagen, Lektoren und Agenten besser ankam und auch Heuvelt selbst findet die englische Version deutlich besser.

Dadurch, dass ich das Ende spoilern muss, habe ich das alternative Ende in einem gesonderten Beitrag beschrieben.

 

Was denn nun?

In der niederländischen Version bricht in den letzten beiden Kapiteln buchstäblich die Hölle los und versinkt in einem übernatürlichem Sadismus. Es war also die Hexe, die die Höle auf Erden gebracht hat.

In der englischen Version sind es die Menschen selbst, die den Schrecken verursachen, denn die Hexe hat den Menschen mehrfach die Gelegenheit gegeben, sich aus ihrer Hölle zu befreien. Dadurch wird das Buch realistischer, wenn es nicht mehr das übernatürliche Böse über die Menschen kommt, sondern die Menschen selbst untereinander für Angst und Schrecken sorgen.

Für das alternative Ende hat Heuvelt wohl lediglich die letzten beiden Kapitel stark modifiziert.

 

Zurück zur eigentlichen Rezension

 

3 responses to “Spoiler! Ergänzung zum alternativen Ende von HEX”

  1. […] Heuvelt berichtet in seinem Nachwort von einem alternativen Ende in der niederländischen Originalfassung. Da diese Beschreibung zwangsläufig das Ende spoilert, bin ich in einem gesonderten Beitrag darauf eingegangen. […]

  2. Rebekka sagt:

    Guten Morgen! Vielen Dank für die Recherche zum alternativen Ende. Ich gebe zu, ich war zwar neugierig darauf, aber zu faul dafür. Nun weiß ich bescheid und muss sagen, dass auch mir die internationale Variante besser gefällt (auch wenn ich mich dennoch wundere, warum die Handöung dafür nach Amerika verlegt werden musste).
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
    Rebekka

    • frank sagt:

      Hallo Rebekka,
      ja, ich bin neugierig. Und ich hätte vermutlich tatsächlich einen Niederländer gefragt, wenn ich die Blogs nicht gefunden hätte 😉
      Die Handlung wird meist für die Amis nach Amerika verlegt. Die brauchen das irgendwie und die Europäer sind es eh gewohnt, dass die so durchgeknallt sind, dass es passt 😀

      Viele Grüße
      Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.