Gemeinsam Lesen 229

Eine Mitmach-Aktion von und für Buchblogger.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Derzeit lese ich den dritten Teil der Grenzen-Saga von Rebekka Mand „Von den Herrschern der See„. Ich bin derzeit bei Position 1502.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Die Nacht war kurz gewesen, denn sie waren erst spät heimgekehrt und dann gleich schlafen gegangen.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch ist der dritte Teil einer Trilogie und ich lese es derzeit vorab, mit dem Ziel zum Release am 15.09. meine Rezension fertiggestellt zu haben. Soweit, so gewöhnlich. Das Besondere an diesem Buch: Es ist ein Selfpublisher-Werk, das ich durch und durch empfehlen kann, weshalb mein Blog zu gegebener Zeit Teil einer Blogtour sein wird.

Ich habe schon viele selbst verlegte Bücher gelesen, aber diese Trilogie wird sogar den Ansprüchen eines Buchverlags gerecht – was bei Selfpublisher-Werken nicht immer selbstverständlich ist. Und darüber hinaus erzählt sie eine interessante historische Wikingingergeschichte mit einem Schuss Mythologie.

 

4. Empfehle uns das Buch, das deiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte (nur eins!)

Die Frage nach dem Buch, das jeder gelesen haben sollte, gab es schon mal mit Frage 219, weshalb sich hier bei mir nichts geändert hat. Und aus diesem Grund bin ich so frei und kopiere den Text vom Juni hierher:

Ein Buch, das jeder genreübergreifend gelesen haben sollte, gibt es in meinen Augen nicht. Die noch so perfekte Liebesschnulze wird mich zum Beispiel auch in ihrer perfektesten Form nicht vom Hocker reißen. Und so dürfte auch „Der Herr der Ringe“ nicht jedermanns Sache sein. Obwohl dieses Buch ein vollkommen neues Genre begründet hat und Inspiration für etliche Autoren und Regisseure war.

Wenn es aber ein Buch gibt, das dem nahe kommt, von jedem Bücherliebhaber gelesen zu werden, dann ist es dieses Meisterwerk von J.R.R. Tolkien.

 


Seit einer Woche bin ich mit meinem Blog auch auf Facebook zu finden.


 

Meine kleine vierteilige Serie ist nun online: Ich werde Buchblogger – ein Guide für literaturbegeisterte Schreiber in vier Teilen.

 

BTW: Ich lese oftmals die anderen Beiträge der anderen Gemeinsam-Lesen-Buchblogger, hinterlasse aber nicht immer einen Kommentar.

 


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.

 


 

4 responses to “Gemeinsam Lesen 229”

  1. Sabrina sagt:

    Guten Morgen Frank

    Ich habe mich bei Frage 4 ziemlich schwer getan und mich dann entschieden kein Buch zu empfehlen, weil halt jeder einen anderen Geschmack hat und es wohl kein Buch gibt, was wirklich jeden begeistert. Aber „Der Herr der Ringe“ habe ich auch sehr gemocht, wirklich ein tolles Buch mit einer ziemlich komplexen Welt 🙂

    Grüße, Sabrina

  2. Hallo Frank,

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht. Ich wünsche Dir aber viel Spaß beim weiteren Lesen!

    Was Frage 4 angeht, sind wir uns absolut einig 🙂

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße,
    Marion

    • frank sagt:

      Hallo Marion,

      mit Deinem Blog stimmt was nicht. Mit Safari kann ich nicht antworten, sondern es wird eine php downgeloaded. Sollte bestimmt nicht so sein 😀

      Viele Grüße
      Frank

  3. Sabz sagt:

    Hi Frank,

    dein aktuelles Buch kenne ich zwar nicht, Herr der Ringe habe ich aber bereits gelesen und fand es gut 🙂

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.