Montagsfrage

Die Montagsfrage wird jede Woche beim Buchfresserchen gestellt.

 

Montagsfrage: Welche 5 Bücher würdest du jetzt auf eine Reise mitnehmen?

So kurz vor den Sommerferien muss es ja schon fast heißen, welche Bücher nimmst Du mit, oder?

In meinem Fall ist das auf jeden Fall Der Abschiedsstein (Das Geheimnis der Großen Schwerter 2) von Tad Williams (und da bin ich sehr froh, dass ich bevorzugt E-Books lese). Und weil ich die Trilogie gerne abschließen möchte, nehme ich Die Nornenkönigin (Das Geheimnis der Großen Schwerter 3) gleich auch noch mit.

Sozusagen als ReRead würde ich The Stand von Stephen King mitnehmen. Neben der „Dunkle-Turm-Reihe“ ist das wohl das einflussreichste Werk von ihm. Und weil Stephen King ein Vielschreiber ist, bei dem ich mit dem Lesen nicht hinterhergekommen bin, würd ich auch noch Die Arena: Under the Dome mitnehmen.

 


Lust auf eine Reise nach Ibiza? Mach mit bei dem Gewinnspiel von dp.


13 responses to “Montagsfrage”

  1. Und wenn Du The Stand einpackst, hast Du auch lange ausgesorgt. 😉

  2. Melanie sagt:

    Guten Morgen Büchernarr,
    „The Stand“ ist mein Favorit unter den King-Büchern. Ist schon lange her, dass ich eines seiner Werke gelesen habe, da ich irgendwann auf Dean Koontz übergegangen bin, der mich damals besser unterhalten hat.
    Liebe Grüße,
    Melanie

    • frank sagt:

      Hallo Melanie,

      King schreibt defintiv zu viel, um alles zu lesen – oder Du liest nichts anderes mehr. Koontz ist mir da auch schon lange nicht mehr untergekommen. Den habe ich irgendwie aus den Augen verloren …

      Viele Grüße
      Frank

      • Melanie sagt:

        Hey Frank,
        bei mir ist es auch schon ewig her, dass ich Koontz gelesen habe. Ich habe vor ca. 20 Jahren massig Bücher von ihm inhaliert, dazwischen kam aber auch nochmal das ein oder andere von King. Von beiden Autoren habe ich aber seit Jahren nichts gelesen und auch nicht so den Drang danach es zu tun.
        Liebe Grüße,
        Melanie

  3. Gabi sagt:

    Ich habe ja ziemlich lange eine Pause eingelegt bei steohen Kings Büchern, weil ich zwar die älteren Werke (wie z. B. The Stand) sehr mochte, aber die neueren dann eher nicht. Zu „Die Arena“ habe ich dann wieder mal gegriffen und fesgtgestellt, dass es den älteren Büchern sehr ähnlich ist. Also dürftest Du an beiden King-Büchern ähnlich viel Lesevergnügen haben. Und mit The Stand ist man ja eine ganze Weile beschäftigt 🙂

    LG Gabi

    • frank sagt:

      Hallo Gabi,

      ja, einige neue Bücher vom „neuen“ King gefallen mir auch nicht. Zu viele Längen. Aber er kann ja zum Glück auch Kurzgeschichten 😉

      Viele Grüße
      Frank

  4. Hallo,

    danke für’s vorbeischauen bei mir.
    Von deinen Büchern habe ich noch keins gelesen, aber ich wollte „das Geheimnis der großen Schwerter“ mal lesen.
    Von Stephen King kenne ich bisher nur „Revival“ und „Carrie“ aber ich möchte gerne mehr von ihm lesen.
    LG
    Elisa

    • frank sagt:

      Hallo Elisa,

      ich kann Dir die Tad Williams Bücher nur empfehlen – wenn Du ein bisschen Lesezeit übrig hast 😀

      Viele Grüße
      Frank

  5. Huhu,

    noch jemand, der sich für dicke Wälzer entscheidet! 😀

    Montasgfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

  6. Ricarda sagt:

    Ich habe leider keinen Urlaub, da ich mitten in meiner Ausbildung stecke…aber ich lese momentan das Buch „Der Drachenbeinthron“ von ebenfalls von Tad Williams. Aber erst muss ich das Buch „Fluch des Tigers“ von Colleen Houck beenden, denn auch wenn dieses schon etwas älter ist, ist es dennoch wunderschön zu lesen 🙂
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.