Booksnack: Weihnachtsabschied

Manche Booksnacks kommen ohne das geschriebene Wort aus. Und dann ist er genau richtig erzählt.

Denn ein Booksnack kommt mit wenigen Seiten aus (dieser hier mit genau vieren, gemessen auf einem Kindle Paperwhite). Und auf diesen Seite möchte die namenlose Hauptfigur der Geschichte, nicht mit ihrer eigenen Geschichte erzählen. Sie möchte nicht erzählen, weshalb sie zur weihnachtlichen Abendstunde alleine unterwegs ist, um den letzten Zug nach irgendwo zu nehmen.
Vielmehr begleitet der Leser die Frau durch die Straßen und wird in eine berührende, weihnachtlich melancholische Stimmung versetzt. Eine Stimmung, die genau richtig für die heutigen ersten Advent ist. Vielleicht auch ein bisschen zu schwermütig, aber auf jeden Fall ergreifend. Das großartige an diesem Snack ist der Umstand, dass es gar nicht wichtig ist, was die Frau bewegt, sondern vielmehr das Drumherum.

Wie zum Beispiel die Geste der jungen Familie, die sie unversehens einlädt, einen kurzen Moment im warmen zu verweilen. Eine wirklich sehr schöne und absolut empfehlenswerte Mini-Kurzgeschichte.

 

Titel: Weihnachtsabschied
Autor: Detering, Monika
Genre: Mini-Kurzgeschichte/Drama
Bewertung: ✦✦✦✦✦

Dies ist der 32. Booksnack, zu dem ich eine Rezension geschrieben habe. Auffallend sind die Qualitätsunterschiede der einzelnen Mini-Kurzgeschichten: Von Ein-Punkt- bis zu Fünf-Punkt-Bewertungen ist alles dabei.
Wie gehabt, bewerte ich nicht den Preis und das Preis-Leistungsverhältnis zu diesem Booksnack. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, wieviel er pro eBook-Seite ausgeben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.